Mit Marte Meo im Alltag unterstützen

Besonders für KinderbetreuerInnen und gruppenführende Pädagoginnen, etc. ist Marte Meo eine vielfältige Möglichkeit, die Kinder im Alltag zu unterstützen, eine angenehme Gruppenatmosphäre zu schaffen und die Gruppe mit positiven Mitteln zu leiten.

 

Marte Meo benötigt keine besonderen Materialien oder Förderprogramme und es müssen keine besonderen Situationen geschaffen werden.

Marte Meo Unterstützungselemente werden in alltäglichen Situationen eingestzt und zeigen unmittelbar ihre positiven Auswirkungen. Begleiten beim Händewaschen, Anziehen, Aufräumen, Klettern, Rutschen, Sandspielen, Kneten, Bauen, . . .

Immer und die ganze Zeit über kann die Gruppen-Betreuerin oder Stützkraft den Kindern ihre Eigenständigkeit erleben lassen und dabei die Entwicklung in verschieden Bereichen, die Sprache der Kinder, die Fähigkeit der Zusammenarbeit und viel andere wertvolle Fähigkeiten fördern.

Auch BetreuerInnen ohne pädagogische Ausbildung tragen dadurch wesentlich zur Entwicklung einer guten Gruppendynamik bei und erweisen sich als große Unterstützung der Pädagogin.

 

Es ist wunderbar zu beobachten, wie Kinder Entwicklungsdefizite aufholen oder unerwünschte oder störende Verhaltensmuster ablegen.

Alltagsroutine kann reibungslos und problemlos funktionieren und das Führen der Gruppe funktioniert mit Freude und Leichtigkeit.

Die Kinder lernen das Konzept, wie man sich in bestimmten Situationen verhält und kennen dessen Ablauf.

Schwierigkeiten und unerwünschtes Verhalten kommen dadurch kaum zustande.

Das erleichtert den Alltag und schützt vor Ausgebranntheit und bringt Freude und Nähe zu den Kindern.

 

 

Das Arbeiten mit den Kindern wird als befriedigend empfunden. Eine reibungsloser Alltagsroutine bringt Freiraum und Kraft für Angebote und Aktivitäten.